Stoffströme

Recycling ist Ressourcenschonung

BÜCHL entsorgt nicht nur Abfälle bei Kunden, sondern schafft aus Abfällen neue Produkte: sortenreine Rohstoffe für die Industrie, erneuerbare und saubere Energie sowie Brennstoffe, die primäre Rohstoffe wie Öle und Gas ersetzen.

Wir liefern diese Abfälle hierzu in unsere eigenen, regionalen und zertifizierten Behandlungs-, Aufbereitungs- und Recycling-Anlagen.  BÜCHL und die in der Firmengruppe verbundenen Unternehmen betreiben für zahlreiche Abfallstoffe moderne Recycling-Anlagen. Damit können wir als einer der wenigen regionalen Entsorger komplette Entsorgungs- und Verwertungsleistungen aus einer Hand anbieten.

Sichere Beseitigung ist Umweltschutz

BÜCHL verfügt über Lösungen, wenn ein Recycling nicht mehr möglich ist: für Asbest und Künstliche Mineralfasern (KMF) betreibt BÜCHL genehmigte Anlagen, die die sichere Behandlung dieser Abfälle garantieren und für eine absolut gesetzeskonforme Beseitigung vorbereiten. Für nicht recyclingfähige Bauabfälle betreibt BÜCHL außerdem eine DK 0 – Deponie.

Regional. Transparent. Sicher. Nachhaltig.

Durch die Aufbereitung der gesammelten und angenommenen Abfällen schließen wir Recyclingkreisläufe. Außerdem stellen wir dringend benötigte Rohstoffe für die Industrie her. Damit leisten wir wichtige Beiträge zur Ressourcenschonung, zur Einsparung von CO2 sowie für eine nachhaltige Produktion und Konsumption.

Recyclinganlagen

Informieren Sie sich hier über das Leistungsspektrum von Anlagen der BÜCHL Entsorgungswirtschaft GmbH und verbundener Unternehmen.

BÜCHL Entsorgung Altfahrzeug
Altfahrzeugverwertung

Unter hohen Sicherheitsstandards entsorgen wir auf dem Gelände der PRIOREC Vorserien- und Altfahrzeuge entsprechend der Altfahrzeugverordnung mit Verwertungsnachweis. In mehreren Arbeitsschritten entfernen die Spezialisten zum Beispiel gefährliche Stoffe (Reifen, Batterien, Flüssigkeiten), demontieren verwertbare Stoffe (Glas, Kunststoff) und bauen wieder verwertbare Teile aus. Die Reststoffe führen wir einer werkstofflichen Verwertung und die Karosse der Schrottwirtschaft als Rohstoff zu.

Asbest und KMF

Seit 2021 verfügt BÜCHL nicht nur über eine Genehmigung, sondern auch über einen eigenen Betriebsbereich für Umschlag, Behandlung, Lagerung und Verpackung von Asbest und KMF Künstlichen Mineralfasern). Dafür wurde in eine spezielle Pressanlage in einem abgeschlossenen Hallenbereich investiert. BÜCHL verfügt über ausgebildetes Personal sowie sichere und zertifizierte Entsorgungswege. BÜCHL entsorgt in dieser Anlage Mengen aus der Region aber auch zunehmend überregionale Abfallströme.

BÜCHL Ballenpresse
Ballenpresse

Mithilfe der 80 – Tonnen Ballen-Presse werden erfasste Abfallstoffe in handelsübliche Ballen gepresst, um die Standards der Rohstoff verarbeitenden Industrie einzuhalten und für den Weitertransport möglichst geringe Transportgewichte zu erzielen. Verpresst werden voluminöse Abfallarten wie Papier, Kartonagen, PET-Flaschen oder Folien.

BÜCHL Bauschuttdeponie
Bauschuttdeponie

Auf dieser zugelassenen Bauschuttdeponie der Klasse 0 nehmen wir saubere, unbelastete, mineralische Abfälle an – beispielsweise Ziegel, Steine und Beton ohne Anhaftungen – und lagern sie auf dem weiträumigen Areal ab. Am Ende der Verfüllphase wird die Deponie entsprechend den hohen genehmigungsrechtlichen Auflagen abgedichtet und rekultiviert.

BÜCHL BioIn Anlage
Biogasanlage

Gemeinsam mit der Stadt Ingolstadt wird eine Vergärungsanlage betrieben, in der Biogas und Kompost erzeugt wird. Diese Anlage verarbeitet die Abfälle aus der Biotonne. Die Biogasanlage besteht in einem Anlagenverbund mit der Kompostierungsanlage.

BÜCHL Datenvernichtungsanlage
Datenvernichtungsanlage

Die alarmgesicherte Datenvernichtungsanlage entspricht der Sicherheitsstufe 4 nach Bundes-Datenschutzgesetz und ist Teil eines geschlossenen Systems. Die mit geeigneten und verschließbaren Behältern und Fahrzeugen erfassten Datenträger werden geschreddert, verwirbelt und im verschlossenen Pressbehälter der Papierverwertung zugeführt. Datenträger und Festplatten zerstören wir und führen sie der energetischen Verwertung zu.

BÜCHL Gewerbeabfallsortieranlage
Gewerbeabfallsortierung

In dieser Anlage erfolgt eine Sichtung und Sortierung der angelieferten Gewerbeabfälle – zur Optimierung der weiteren Verwertung. Primär werden werthaltige Rohstoffe wie Folien, Papier, Holz oder Schrott entnommen und Inertstoffe abgetrennt. Der so behandelte, verbleibende Abfall entspricht der Kategorie „Abfall zur energetischen Verwertung“ und trägt aufgrund seines hohen Brennwertes zur Energiegewinnung durch Verbrennung bei.

BÜCHL Glas
Glasaufbereitungsanlage

Auf dem Gelände der Glasrecycling Neuburg GmbH & Co. KG werden jährlich rund 170.000 Tonnen Hohlglas normgerecht aufbereitet und vermahlen. In der Wiederverwertungsanlage zerkleinern wir das Altglas zunächst und säubern es von Fremdstoffen. Anschließend werden die Scherben per Photozelle nach Farben getrennt isoliert und das Granulat nach erneuter Prüfung an Glashütten ausgeliefert. In einer zweiten Anlage können wir auch die Flachgläser aufbereiten, indem wir die zwischen den Scheiben befindlichen Folien heraustrennen.

BÜCHL Altholz
Holzaufbereitungsanlage

In dieser Anlage wird das erfasste Altholz zunächst gesichtet und gemäß Altholzverordnung nach Klassen sortiert. Die unbehandelten oder behandelten Hölzer (Klassen A1 bis A3) werden mit einem leistungsstarken Holzshredder für den raumsparenden und damit wirtschaftlichen Transport aufbereitet und der stofflichen beziehungsweise energetischen Verwertung zugeführt. Das besonders belastete Holz (Klasse A4) wird direkt an geeignete Anlagen weitergeleitet.

BÜCHL Kompostierungsanlage
Kompostierungsanlage

In der Kompostierungsanlage werden Strauchschnitt und Grüngut zu hochwertigem Kompost für Landwirtschaft und Gartenbau verwertet – überwacht durch die Bundesgütegemeinschaft Kompost. Die Kompostierungsanlage steht in einem Anlagenverbund mit der Biogasanlage.

BÜCHL Kunststoffzerkleinerung
Kunststoffaufbereitungsanlage

Es gibt heute ein breites Spektrum an verschiedenen Kunststoffen, die aufgrund individueller Eigenschaften nur isoliert verwertet werden können. In der Kunststoffaufbereitungsanlage schreddern wir die sortenrein erfassten Kunststoffe, reinigen (Metall- und Staubabscheidung) und mahlen sie. Anschließend liefern wir sie in Form von Granulat an Kunststoffverwerter. Schaumfolien und Styropor-Formteile werden nach der Sortierung in einer speziellen Anlage hochverdichtet.

BÜCHL Sonderabfallzwischenlager
Sonderabfallzwischenlager

Oftmals sind die erfassten Mengen an Sonderabfall nicht ausreichend, um diese direkt und wirtschaftlich der weiteren Verwertung zuführen zu können. Deshalb können Sonderabfälle bei BÜCHL bis zur Abholung beziehungsweise bis zum Abtransport vorschriftsmäßig zwischengelagert werden. Die dafür verwendeten Räumlichkeiten und Container sind bauartgeprüft sowie mit Auffangwannen und einer Zwangsbelüftung gesichert.

BÜCHL Entsorgung Abfallaufbereitung
Speisereste und verpackte Lebensmittel – Umschlaganlage

Der Umschlag von Lebensmittelabfällen ist im Hinblick auf die Reduzierung der Transporte von besonderer Bedeutung. Hier werden die in speziellen Behältern angelieferten Speisereste und verpackten Lebensmittel für den Weitertransport an zugelassene Behandlungsanlagen, beispielsweise Vergärungsanlagen, umgeschlagen. Die geleerten Behälter werden gereinigt, desinfiziert und wieder bereitgestellt. Diese Anlage von BÜCHL entspricht den Anforderungen der Europäischen Hygieneverordnung.

BÜCHL Abfall
Umschlagflächen

Zur Zusammenstellung von Transporteinheiten, zur Optimierung von Transportgewichten oder zur Beprobung von Abfällen ist es notwendig, dass Abfälle gelagert und umgeschlagen werden können. Hierfür hält BÜCHL Materialbunker und Flächen bereit, die nach Bundesemissionsschutzgesetz genehmigt sind.

BÜCHL Container
Zwischenlager für verunreinigte Böden

Stößt man, beispielsweise bei Tiefbauarbeiten, auf verunreinigte Böden, sind diese fachgerecht zu entsorgen. Bevor das jedoch erfolgen kann, müssen Experten Art und Menge der Verunreinigung feststellen, damit BÜCHL geeignete Anlagen zur Dekontaminierung beziehungsweise Deponien ausfindig machen kann. Um die Baumaßnahmen nicht zu verzögern, verfügt BÜCHL über genehmigte Flächen, wo das kontaminierte Material in dieser Zeit zwischengelagert werden kann.

Markenprodukte aus Recycling

In einigen speziellen Segmenten liefert BÜCHL aufbereitete Abfälle in geprüfter Qualität als Markenprodukt bis zum Endverbraucher.

1A Autoteile
Hochwertige Fahrzeug-Gebrauchtteile

1A Autoteile ist ein Spezialhandel für qualitativ hochwertige, gebrauchte Ersatzteile der Marken Audi und VW. Das Angebot reicht von über 20.000 gebrauchten Einzelteilen bis hin zu umfangreichen Teilpaketen und stammt aus der Demontage von Markenfahrzeugen.

Hier geht’s zu den 1A Autoteilen.

NATURFREUND Kompost
Qualitätsprodukte aus Gütekompost

Die von BÜCHL erfassten Bio- und Grünabfälle werden fachgerecht zu hochwertigem Gütekompost verarbeitet. Mit dessen Hilfe entstehen auch beliebte Gärtnerprodukte, die BÜCHL unter dem Namen NATURFREUND vertreibt. Das Sortiment umfasst Pflanzerde, Rindenmulch und Kompost.

Hier geht’s zu NATURFREUND Kompost.

Rohstoffe für die Industrie

Sekundärrohstoffe – wichtig für Wirtschaft und Umwelt

In einer nachhaltigen Ressourcenwirtschaft werden Sekundärrohstoffe aus Abfällen immer bedeutender. Die Globalisierung führt außerdem dazu, dass Rohstoffe aus Abfällen ein standardisiertes und weltweites Handelsgut sind. Viele Sekundärrohstoffe besitzen heute vergleichbare Eigenschaften wie Primärrohstoffe. Nicht sortenrein als Sekundärrohstoffe einsetzbare Abfälle dienen außerdem als Energieträger und ersetzen primäre Energieträger wie Kohle, Erdöl, Erdgas und nicht zuletzt im Rahmen der Energiewende auch Kernkraft.

Die Trennung und das Sammeln von Abfällen sowie deren Entsorgung und Aufbereitung sind damit wichtige Bausteine in einer zunehmend nachhaltig ausgerichteten Wirtschaft und wichtige Rohstoff- und Energie-Ressourcen.  BÜCHL gestaltet mit seiner Tätigkeit und seiner Kompetenz die nachhaltige Ressourcenwirtschaft aktiv und mit neuen Ideen mit.

Die bei BÜCHL erzeugten und gewonnenen Rohstoffe aus Abfällen werden der Industrie als sekundäre Rohstoffe und Energieträger zur Verfügung gestellt.

BÜCHL Altpapier Ballen
BÜCHL Altpapier Ballen
BÜCHL Altpapier Ballen
BÜCHL Altpapier Ballen
Altpapier

Rohstoff für die Papierindustrie

Altpapier ist nicht nur ein begehrter und der wichtigste Rohstoff in der Papierindustrie, sondern auch ein hervorragendes Beispiel für Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz. Denn durch Altpapier-Recycling und den Einsatz von Recyclingpapier können Baumbestände für Druckmedien und  Verpackungen geschont werden. Für die Papierindustrie bietet BÜCHL das erfasste Altpapier in den handelsüblichen Sorten an.

BÜCHL Biomasse
BÜCHL Biomasse
BÜCHL Bioabfall
BÜCHL Bioabfall
Biomasse

Rohstoff zur CO2-neutralen Energiegewinnung

Als Biomasse bezeichnet man alle organischen Substanzen, die Sonnenenergie absorbieren und als Kohlenwasserstoffe umgewandelt speichern. Richtig aufbereitet ist Biomasse entweder Rohstoff für den Einsatz in Biogasanlagen oder Biomasse-Heizkraftwerken. Bei BÜCHL wird die Qualität der Biomasse laufend überwacht und in eigenen Anlagen hochwertiger Kompost, Düngemittel sowie CO2-neutrale Bioenergie gewonnen.

BÜCHL Altglassammlung
BÜCHL Altglassammlung
BÜCHL Weißglas
BÜCHL Weißglas
Altglas

Rohstoff für die Hohlglas-Industrie

Altglas ist ein wichtiger Grundstoff für die Glasproduktion – denn Altglas ist fast unbegrenzt recycelbar. Das schont natürliche Ressourcen und senkt die Produktionskosten. Entscheidend für die Verwertbarkeit des erfassten Altmaterials ist die fachgerechte Sortierung, denn Weißglas verträgt keine Fehlfarben, Braunglas nur bis zu 8 % und Grünglas maximal 15 %. BÜCHL ist mit seiner Glasaufbereitungsanlage in Neuburg ein wichtiger Marktteilnehmer im süddeutschen Raum und beliefert die Hohlglasindustrie mit qualitätsgesicherten Glasscherben.

BÜCHL Altholz
BÜCHL Altholz
BÜCHL Holzschnitzel
BÜCHL Holzschnitzel
Altholz

Werkstoffliche Verwertung oder Ersatzbrennstoff

Altholz oder Abfallholz wird heute gezielt in gesetzlich definierten Qualitäten erfasst und fast immer recycelt. In einer modernen Holzaufbereitungsanlage wird das erfasste Altholz von BÜCHL sortiert, zerkleinert und dem stofflichen Recycling zugeführt – zum Beispiel als Rohstoff für Spanplatten. Die verbleibenden Holzreste werden als Ersatzbrennstoffe in zugelassenen Anlagen zur Energiegewinnung genutzt werden.

BÜCHL Technische Kunststoffe
BÜCHL Technische Kunststoffe
BÜCHL Styropor
BÜCHL Styropor
Kunststoff- und Folienabfälle

Rohstoff für die weltweite Kunststoffindustrie

Kunststoff- und Folienabfälle bilden weltweit eine wichtige Rohstoffbasis für die Kunststoffproduktion. Entscheidend dabei ist die Reinheit und Güte der aufbereiteten Abfälle. Denn jeder Kunststoff besitzt viele individuelle Eigenschaften, so dass neue Produkte nur mit recycelten Abfällen hergestellt werden können, die qualitätsgesicherte Materialeigenschaften aufweisen. BÜCHL bereitet verschiedene Kunststoffe auf und bedient mit sortenreinen den internationalen Rohstoffmarkt.

BÜCHL Aluminium Schrott
BÜCHL Aluminium Schrott
BÜCHL Metalldosen
BÜCHL Metalldosen
Altmetalle

Rohstoff für die Stahlindustrie

Für die weltweit tätigen Stahlunternehmen sind hochwertige Metall-Schrotte ein wichtiger und verstärkt nachgefragter Rohstoff. Als Sekundärrohstoff sind die unterschiedlichen Qualitäten für Stahl- und Schmelzwerke unverzichtbar. Mit der Erfassung und Sortierung von Metallen und metallhaltigen Abfällen ist auch BÜCHL ein Teil der weltweiten Versorgungskette.